Über mich

Ehrlichgesagt gibt es viele Themen in meinem Leben, über die ich gerne offen reden würde: Depressionen, Familie, Sex, alternative Lebensformen, Krisen, Scheitern, Liebe, Älterwerden. Ehrlichgesagt ist das mein Leben.

Es fällt mir schwer, Sätze mit “ich” zu beginnen und ein leeres Blatt Papier löst bei mir eher Fluchtreflexe als Kreativitätsschübe aus. Das sind keine idealen Voraussetzungen, um ein eigenes Blog ins Leben zu rufen. Aber manche Geschichten aus meinem Leben sind so schwer verdaulich, dass ich sie aufschreiben muss. Oft sind es zunächst nur einzelne Bilder und Wörter, doch sie fügen sich zu immer größeren Klumpen zusammen, an denen weitere Gedanken hängen bleiben, bis der Klumpen so groß ist, dass er raus muss, ans Licht. Wenn ich diese Brocken betrachte, stelle ich fest, dass sie unfertig, formlos und sinnlos sind. Also das Spiegelbild all jener Teile meiner selbst, die sich nicht in dem stabilen und ausgewachsenen Rahmen unterbringen lassen, in dem sich mein Leben abspielen sollte. Wenn ich nun all diese Brocken nach und nach in diesem virtuellen Raum versammele, dann ergeben sie vielleicht irgendwann ein großes Ganzes. Ganz anders als das, was ich bisher kannte. Und dann kann ich meinem Leben einen neuen Rahmen geben.

Ich bin 48 Jahre alt, in Trennung und Mutter von drei Kindern im Alter zwischen 8 und 20 Jahren. Ich lebe in einem alternativen Dorfprojekt am Rande einer deutschen Großstadt. Früher habe ich Politik und Volkswirtschaft studiert und mein Geld mit Öffentlichkeits- und redaktioneller Arbeit verdient. In den letzten Jahren habe ich eine Tantramassage-Ausbildung gemacht und mich auf Frauenmassage und Sexualcoaching für Frauen spezialisiert. Es hat sich viel verändert, seit ich angefangen habe, dieses Blog zu schreiben.

Meine facebook-Seite findest du hier.

Bei Twitter findest du mich hier.

„For me, words are a form of action, capable of influencing change.“ Ingrid Bengis

12 Reaktionen

  1. Holger
    Holger · Mai 22, 2015 at 14:01:30 · →

    Hallo Nora!

    Danke noch einmal für die Nennung deines Blogs!

    Auf Grund meiner eigenen Biografie und eines Vorfalles im letzten Jahr, am 21 Juni, Sommeranfang, puh …, beschäftige ich mich mehr als je zuvor mit den Fragen des Lebens und des Seins! Weil ich mich sehr für andere Menschen interessiere und auch versuche Kontakte aufzubauen und zu pflegen, habe ich aus vielerlei Richtungen schon sehr viele Informationen hören dürfen, und zum Teil auch müssen. Informationen, die mich sensibel gemacht haben, noch mehr mir selbst, aber auch meinem Nächsten gegenüber, meinen Freunden, oder auch einfach Menschen, die spontan in mein Leben getreten sind und noch keine feste Position eingenommen haben.
    Für mich ist alles, was uns umgibt Psychologie. Psychologie deshalb, weil es um uns Menschen geht, die im Netzwerk dieser Welt bestehen müssen, oder zerbrechen, und das von Kindesalter an! Wir leben in einer ständigen Beeinflussung durch die Umwelt. Wobei Umwelt eben alles um uns herum ist.
    Ich kann mir deshalb gut vorstellen, wie es in dir aussieht, und was dich antreibt , dieses Blog zu führen und uns auch mit deinen wundervollen Texten zu beflügeln!

    Ich danke dir sehr und werde dir ein treuer Leser, Schreiber und auch Streiter sein!

  2. Chukk Beslowair
    Chukk Beslowair · Oktober 23, 2014 at 16:04:24 · →

    Hej.

    Ich überlege jetzt bereits ein Weilchen, abgesehen vom Verdauen der gehaltvollen Texte, was es mit dem Ei in deiner Hand auf sich hat.

    Soll es in Richtung Osterhase gehen oder heisst es: Bitte noch einmal 2 Eier?

    Magst Du das erklären?

    Ein lieber Gruß,
    Chukk

    1. Chukk Beslowair
      Chukk Beslowair · Oktober 23, 2014 at 17:26:29 · →

      Hej.
      Auf die Möglichkeit hin dass es so ausschauen könnte als möchte ich mich vielleicht darüber lustig machen – dem ist nicht so.
      Eine Interpretation zu diesem Bild interessiert mich ernsthaft.
      Das habe ich vielleicht zuerst etwas unglücklich formuliert.
      Ich wollte dir damit nicht zu nahe treten.

      Ein lieber Gruß,
      Chukk

  3. Ecki
    Ecki · März 5, 2014 at 10:01:27 · →

    Ein Leser mehr! Schöne Artikel dabei!

  4. Solvi
    Solvi · Januar 24, 2014 at 17:43:31 · →

    Hm…, anders, krass, interessant, fesselnd, irritierend offen. Ich gehe ein Stück mit dir. Bin neugierig wohin dein Weg führt.

  5. Frau Depri
    Frau Depri · Januar 7, 2014 at 20:44:26 · →

    Habe den kompletten Blog gelesen, so richtig in mich reingezogen. Anders, Offen, Ehrlich! Das Offen & Ehrlich muss ich wieder lernen. Das läuft bei mir derzeit nicht, aber durch solche Blogs wie deinen habe ich den einen kleinen Schritt getan und angefangen erstmal zu mir ehrlich zu sein. Ab heute! Danke dafür!

  6. NadineNicole
    NadineNicole · Dezember 8, 2013 at 14:05:44 · →

    Es ist schön dass ich deinen Blog gefunden habe, werde mich jetzt zu deinen Lesern zählen.

Möchtest du etwas zu diesem Text sagen?